zurück

Kohler, Ulrich: 
Löse Dich von Unbewusster Schuld - Lösus

Artikelnr.: 112
Zustand: Buchpreis gebunden
14,95

Wie Unbewusste Schuld unser Leben prägt und wie wir uns von ihr befreien.

VORWORT
Dieses Buch ist mit dem Wunsch geschrieben, möglichst vielen Menschen diesen bisher nahezu völlig übersehenen Aspekt unseres Wesens nahezubringen und verständlich zu machen. Jeder soll und darf wissen, wie er beschaffen ist und welche Gesetzmäßigkeiten auch in seinem Leben wirken.
Denn nur wenn wir wissen, wie die seelischen Prozesse in uns ablaufen, können wir hilfreich und richtig mit uns und ihnen  umgehen. Das Buch soll das Verständnis für uns selbst und unsere Mitmenschen erweitern.

Jeder kann mit dieser Methode selbst für sich arbeiten und auch anderen helfen. In besonderen Fällen ist es jedoch sinnvoller, sich erfahrene Hilfe zu holen.
Das Thema der Unbewussten Schuld geht jeden Menschen etwas an. So wie es für jeden Menschen richtig und wichtig ist zu wissen, wie er über eine gute Ernährung oder regelmäßige Bewegung unmittelbar sein Wohlbefinden beeinflusst, so sollte er auch wissen, wie sein Innenleben im Aspekt der Unbewussten Schuld beschaffen ist. Denn wenn das Wissen um
Ernährung und Bewegung dazu dient, die ganz persönliche Gesundheit und Lebensqualität zu erhalten und zu verbessern, so ist es mit dem Wissen um  die Unbewusste Schuld genauso.

Es ist mir eine große Freude, mein Wissen und meine Erfahrungen mit Ihnen zu teilen!
Obwohl ich mit dieser Facette unseres Wesens schon seit Jahren fast täglich beschäftigt bin, bin ich immer wieder aufs Neue verwundert und fasziniert. Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten sich mit Unbewusster Schuld zu belasten und mindestens ebenso viele verschiedene daraus resultierende Beschwerden auf verschiedenen Ebenen mit  unterschiedlichsten Gesichtern.

Auf der einen Seite ist es für mich erstaunlich, dass dieser bedeutende menschliche Wesenszug und seine gravierenden Auswirkungen bisher so gar nicht bekannt sind und scheinbar übersehen wurden, auf der anderen Seite scheint es mir wiederum als recht plausibel, dass dieses so logische aber dennoch bis zu einem gewissen Punkt schwer greifbare Thema nicht erfasst wurde. Schließlich musste auch ich erst massiv darauf gestoßen werden, um meine Augen dafür zu öffnen. Nach einem überwältigenden Schlüsselerlebnis habe auch ich mehrere Anläufe und Zwänge gebraucht, um dran zu bleiben und zu verstehen, worum es wirklich geht. Es war für mich ein wundersamer Weg, die Gesetzmäßigkeiten zu erkennen, die
immense Tragweite zu erfassen, eine funktionierende Arbeitsweise zu finden und daraus eine beständige Technik für die Anwendung durch jeden und eine wirkungsvolle und umfassende Therapie für die Anwendung durch den fachkundigen 
Therapeuten zu entwickeln.

Noch viel mehr beglückt es mich natürlich, eine echte Hilfe für viele Menschen gefunden zu haben. Es freut mich, einen Beitrag zu unser allem Wohlergehen leisten zu können.
Wie oft habe ich durch die Lösung von Unbewusster Schuld schon das Glück erleben dürfen, wenn von einem Menschen in Bedrängnis die Last abfällt, die Leichtigkeit wiederkehrt, das Gesicht strahlt und der Körper zur Ruhe kommt! In jedem dieser Momente kehrt der erfüllende Gedanke wieder: „Alleine für diesen Moment hat sich die Arbeit der letzten Jahre
gelohnt!“

Ich wünsche mir, dass dieses Buch Ihren Blick auf das Menschsein so bereichert, wie es die Erfahrungen mit der
Unbewussten Schuld mit meinem tat.

Ich wünsche Ihnen, dass Sie diese Technik für sich zu einer Quelle der Befreiung von Leid und Qual machen.

Möge es Ihnen ganz persönlich eine große Hilfe sein!

INHALTSVERZEICHNIS

INHALT

VORWORT

EINLEITUNG
Meine erste Begegnung mit der Unbewussten Schuld 

KAPITEL I
WAS IST UNBEWUSSTE SCHULD?
Was wird allgemein unter Schuld verstanden? 
Die vier Arten von Schuld
Entweder-oder und Sowohl-als-auch 
Der unsichtbare Rucksack 
Kann Unbewusste Schuld schon in jungen Jahren auf sich genommen werden?
Gegenüberstellung Allgemeine Schuld und Unbewusste Schuld 

KAPITEL II
DIE AUSWIRKUNGEN DER UNBEWUSSTEN SCHULD
Die innere Wirkung von Unbewusster Schuld 
Das Gute-und-gerechte-Mensch-Motiv 
Die vier unbewussten Mechanismen der
Wiedergutmachung von Unbewusster Schuld
Zwei Typen von emotionaler Belastung
Mechanismus Nr. 1
„Da ich daran schuld bin, darf es mir nicht gut gehen.“
Mechanismus Nr. 2
„Da ich daran schuld bin, enthalte ich es mir vor.“ 
Mechanismus Nr. 3
„Da ich daran schuld bin, versuche ich es auszugleichen.“ 
Mechanismus Nr. 4
„Da ich daran schuld bin, bestrafe ich mich dafür.“ 
Das Drama-Perpetuum-Mobile 
Der bewusste Wille und der Wille des Unbewussten
Die Macht des Unbewussten 
Das Bewusste und das Unbewusste 
Unsere unbewusste Steuerung 
Die Macht des Unbewussten verbunden mit Unbewusster Schuld 
Der unbewusste Wunsch nach Wiedergutmachung 
Die äußere Wirkung von Unbewusster Schuld 
Die innere und die äußere Realität 
Wir erschaffen unsere Welt

KAPITEL III
DIE LösUS-TECHNIK UND DIE LösUS-THERAPIE
Vergangenheit: Das Geheimnis der Eiswürfel

KAPITEL IV
DIE LösUS-TECHNIK 
Für welche Situation passt die LösUS-Technik? 
Wie wird die LösUS-Technik durchgeführt? 
Die Vorbereitung 
Die Kalibrierung 
Die Lösung der Unbewussten Schuld 
Die Wahrnehmung der Veränderung
Die Neutral-, Erleichterungs- und Belastungsreaktion
Die aktive Verarbeitung belastender Emotionen 
Der Lösung den richtigen Rahmen geben 
Handeln und Loslassen können 

KAPITEL V
DIE LösUS-THERAPIE
Die vier Schritte der LösUS-Therapie
Der synaptische Dschungel 
Schritt 1: Das Auffinden des Beschwerdeursprungs 
Schritt 2: Die LösUS-Technik
Schritt 3: Die Verarbeitung von belastenden Gefühlen 
EFT 
EMDR 
Konfliktlösungssätze 
Homöopathische Arznei 
Verschiedene hypnotische Techniken 
Kenntnisse über Systemische Arbeit 
Schritt 4: Die Überprüfung und die Schaffung positiver Ressourcen
Welche Beschwerden lassen sich mit ihr behandeln? 

KAPITEL VI
DIE EVOLUTION DER UNBEWUSSTEN SCHULD

KAPITEL VII
GRENZEN DER LösUS-TECHNIK

KAPITEL VIII
DIE ANWENDUNG DER LösUS-TECHNIK
Die LösUS-Technik-Kurzübersicht 

KAPITEL IX
FALLBEISPIELE ZUR LösUS-TECHNIK
Fallbeispiel 1 - Alina 
Fallbeispiel 2 - Mario 
Fallbeispiel 3 - Paula 
Fallbeispiel 4 - Günter 
Fallbeispiel 5 - Sophia 
Fallbeispiel 6 - Meine Tochter 
Fallbeispiel 7 - Klaus 

KAPITEL X
FALLBEISPIELE ZUR LösUS-THERAPIE 
Fallbeispiel 1 - Florian 
Fallbeispiel 2 - Lisa 
Fallbeispiel 3 - Peter 
Fallbeispiel 4A - Anika 1 
Fallbeispiel 4B - Anika 2 
Fallbeispiel 5 - Beate 
Real oder wahr? 

KAPITEL XI
INTERVIEWS 216
Interview 1 - Anita
Interview 2 - Lydia

SCHLUSSWORT 

GLOSSAR

Lösus Ausbildung

Zurück

Passende Produkte