zurück

Dozententeam Freiburg: Fischer; Wildfang; Wieland; Weninger u.a.: 
Leitfaden zur Lehre der chronischen Krankheiten von Samuel Hahnemann

Artikelnr.: BU-29000006-0
Zustand: Buchpreis gebunden
 8,90
  • 52 Seiten

Dozententeam Freiburg:
Ulrich D. Fischer, Stefan Wildfang, Frank Wieland, Andrea Weninger, Heribert Möllinger

„Nur chronische Krankheiten sind der Prüfstein echter Heilkunst, weil sie nicht von selbst in Gesundheit übergehen“
(S.H. RAML, Band 2, S. 272)

Die 6. Auflage des „Organon“ und die „Chronischen Krankheiten“ Hahnemanns bleiben die wesentlichsten Quellen für ein grundlegendes Verständnis von Theorie und Behandlung chronischer Krankheiten.

Angesichts des immer häufigeren Auftretens chronischer Multi-Pathologien, sowie aufgrund moderner Therapieformen immer kom-plexerer chronischer Erkrankungen, gestaltet sich der Praxisalltag homöopathischer Ärzte zunehmend komplizierter und fordert vor allem im Bereich der Behandlung chronischer Krankheiten eine fundierte und umfassende Ausbildung.

Wichtigster Wegweiser, gerade auch in der Beurteilung aller aktuellen Weiterentwicklungen zum Thema der Lehre der chronischen Krankheiten, bleibt Samuel Hahnemann. Er ist das Kriterium welches wir in der Ausbildung als Erstes zu lehren haben, welches von allen Studierenden der Homöopathie verstanden sein sollte und an welchem alle Weiterentwicklungen gemessen werden.

Mit seiner klaren Gliederung und der Zusammenführung der jeweils relevanten Paragraphen des „Organon“ und der Zitate aus den „Chronischen Krankheiten “ möchte dieser Leitfaden des Freiburger Dozententeam es dem Leser erleichtern, sich in diesem so wesentlichen Thema der Homöopathie zu orientieren.

Inhaltsverzeichnis:

EINLEITUNG

KRANKHEITSBEGRIFF
I. Abgrenzung zur Schulmedizin
II. Synonyma Lebensprinzip
III. Paragraphenwegweiser

AKUTE KRANKHEITEN
I. Entstehung akuter Krankheiten
II. Therapie akuter Krankheiten
III. Paragraphenwegweiser

URSACHEN UND AUSLÖSER CHRONISCHER ERKRANKUNGEN
I. Notwendige Daten zur Ermittlung der Krankheitsursache
II. Definition und Prognose - Miasmen
III. Beseitigung von Lokalsymptomen (Unterdrückung)
IV. Drei Hauptursachen für Erkrankungen
V. Paragraphenwegweiser

UNTERDRÜCKUNG
I. Begriffsdefinition und Differenzierung
II. Grund für derartige dynamisch hervorgerufene Local-Uebel im Rahmen von Kranksein
III. Therapie und Unterdrückung des Local-Uebels und ihre Folgen
IV. Anmerkung zur Therapie des Local-Uebels
V. Paragraphenwegweiser

KRANKHEITSDISPOSITION

PSORA
I. Entstehung der Psora
II. Diagnose der Psora
III. Therapie der Psora
IV. Paragraphenwegweiser

SYKOSIS
I. Entstehung der Sykosis
II. Diagnose der Sykosis
III. Therapie der Sykosis
IV. Paragraphenwegweiser

SYPHILIS
I. Zur Diagnose und Therapie der Syphilis
II. Hahnemann zieht die Schlussfolgerung
III. Paragraphenwegweiser

THERAPIE DER CHRONISCHEN KRANKHEITEN
I. Einleitung
II. „Was bei den chronischen Erkrankungen insbesondere zu beachten ist werde ich nun zeigen...“
III. Ursachen für den Ausbruch chronischer Krankheiten und Hindernisse für eine Heilung
IV. Grundlagen der Therapie der chronischen Krankheiten
V. Ablauf der Heilung chronischer Krankheiten
VI. Wichtige Fehlerquellen in der Behandlung chronischer Krankheiten
VII. Praktische Hinweise für die Behandlung chronischer Krankheiten
VIII. Paragraphenwegweiser

INTERKURRENTE ERKRANKUNGEN
I. Ursachen für interkurrente Erkrankungen
II. Bedeutung und Behandlung der interkurrenten Erkrankungen

Zurück

Passende Produkte