zurück

Ahlbrecht, Jens, Winter Norbert (Hrsg.): 
Band 2 - Die Homöopathie C. M. Bogers - Grundlagen und Praxis

Artikelnr.: 85642
Zustand: Buchpreis gebunden
29,00
  • Herausgegeben von J. Ahlbrecht und N. Winter
    2., erweiterte Auflage
    291 Seiten, Softcover

Leseprobe: Einleitung von Jens Ahlbrecht

Mit diesem Buch wird die 2004 begonnene Reihe zum Homöopathie-Konzept C. M. Bogers und der Anwendung seiner kleinen Arbeitsmittel General Analysis und Synoptic Key in der Praxis fortgesetzt. Der neue Band enthält die Vorträge des 3. Boger-Symposiums, das am 30. Juni und 1. Juli 2007 in Karlsruhe stattfand.

In insgesamt elf Beiträgen berichten fortgeschrittene Anwender der Bogerschen Methode von ihren neuesten Praxiserfahrungen und Forschungsergebnissen. Am Beispiel so unterschiedlicher Einsatzbereiche wie etwa der Akutbehandlung in der Geriatrie, der Behandlung tsunamigeschädigter Menschen in Sri Lanka oder der Einzeltier-, aber auch der Bestandsbehandlung in der Veterinärhomöopathie werden in mehr als 40 Kasuistiken die enorme Vielseitigkeit und Flexibilität dieser Form der Fallanalyse und Arzneimittelfindung deutlich.

Zugleich legt ein Vielzahl von Weiterentwicklungen im Bereich Methodik (Rubrikenverständnis, Wertigkeiten, Kartenverwendung, Materia-Medica-Studium) davon Zeugnis ab, daß Bogers GA und SK trotz allgemein akzeptierter verbindlicher Grundlagen (Vogelperspektive, Verankerung, Dominanz, Bedeutung der anatomischen Wirksphäre etc.) eine höchst individuelle Handhabung erlauben und somit eine geradezu ideale Anpassung an die persönliche Arbeitsweise des jeweiligen Behandlers ermöglichen.

In den meisten Fällen konnten die Vorträge und die sich daraus entwickelnden Diskussionen direkt von Tonaufzeichnungen transkribiert werden. Auf diese Weise wird die für das Karlsruher Boger-Symposium von jeher typische Atmosphäre, in der alle zwei Jahre die ganze Vitalität und Kreativität der deutschsprachigen Boger-Adaption kulminiert, auch für den Leser lebendig.

Die Referenten sind: Rolf Hinderer, Simone Bürkle, Stephan Schmitt, Peter Knafl, Jens Ahlbrecht, Elmar W. Funk, Norbert Winter, Michael Teut, Dieter Till, Reinald Aschenbrenner und Armin Seideneder.

Die zweite Auflage von 2013 wurde um den 2008 in drei aufeinanderfolgenden Ausgaben des Boger-Boten publizierten Beitrag „Das Ergänzungsregister des Synoptic Key“ von Jens Ahlbrecht erweitert. Dieser heute nur schwer erhältliche Beitrag stellt den bislang umfangreichsten Versuch dar, auf Basis der Analyse der historischen Entwicklung des SK über die verschiedenen Ausgaben des Synoptic Key hinweg eine Übersicht über die vielschichtigen Funktionen des SK-Ergänzungsregisters zu geben.

Inhaltsverzeichnis:

Jens Ahlbrecht: Vorbemerkung

Rolf Hinderer: Die anatomische Wirkungsrichtung – der Anker, wenn die F(a)elle davonschwimmen

Simone Bürkle: Mit Boger im Einsatz: Praktische Anwendung der General Analysis bei tsunamigeschädigten Patienten in Sri Lanka

Stephan Schmitt: Die Genialität der Bogerschen GARubriken im Spiegel des Symptomen-Lexikons

Peter Knafl: Wie kann mir Boger bei der Arzneifindung bei Tieren helfen?

Jens Ahlbrecht: Die Sprache der Generalisierung

Elmar W. Funk: Ein-Karten-Fälle

Norbert Winter: Orientierungshilfe Synoptic Key

Michael Teut: Mit Boger und Phatak in der geriatrischen Akutklinik

Dieter Till: Versuch einer Annäherung an die Bestimmung der Wertigkeiten in der General Analysis anhand einer ausgewählten GA-Rubrik

Reinald Aschenbrenner: GA und SK in der Schweinehaltung

Armin Seideneder: Das Materia-Medica-Projekt

Anhang: Jens Ahlbrecht: SK-Kasuistiken von S. R. Phatak

Jens Ahlbrecht: Das Ergänzungsregister des Synoptic Key

Anschriften der Autoren 

Zurück

Passende Produkte