zurück

Huber, Dr. med. Heinz: 
David trifft Goliath, Krebs was nun, was tun? - Ein Buch für Betroffene, Angehörige und Therapeuten nach einer Krebsdiagnose

Artikelnr.: 12345678910
Zustand: Buchpreis gebunden
28,50

Ein Buch für Betroffene, Angehörige und Therapeuten nach eine Krebsdiagnose

  • 305 Seiten
  • Format 15,2 x 22cm
  • Gewicht 504 gr.

Die bekannten Bücher über Krebserkrankungen zeigen meist nur die schulmedizinischen oder die alternativen Behandlungsmöglichkeiten auf.

Der Kampf der Methoden spiegelt sich hier wider. Obwohl über 80 % aller Krebspatienten alternative Behandlungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen, geraten sie oft zwischen die Fronten, was ihnen zusätzlich Kraft und Heilungspotenzial nimmt.

Um Krebs nicht nur zu bekämpfen, sondern wirklich zu überwinden, ist eine Verbindung von schulmedizinischen und alternativ-medizinischen Grundsätzen zum Wohle des Patienten notwendig.

Dieses Buch, geschrieben von einem in der Krebsbehandlung sehr erfahrenen Allgemeinarzt, überwindet diese Grenzen und zeigt Betroffenen konkrete und praktische Wege aus diesem Dilemma auf.

THEMEN:
- Diagnoseschock zum Handeln
- Verbindung von Homöopathie, Schulmedizin und Naturheilkunde
- Stoffwechsel und Ernährung
- Hyperthermie
- Wege zur Selbstheilung
- Die Seele entscheidet mit
- Fallbeispiele

Dieses Buch beleuchtet die Notwendigkeit einer Verbindung von schulmedizinischen und alternativ-medizinischen Grundsätzen, um Krebs nicht nur zu bekämpfen, sondern wirklich zu überwinden und zeigt konkrete und praktische Wege zu diesem Ziel auf.

Der Buchtitel „David trifft Goliath – Krebs, was nun, was tun?“ verheißt viel und bietet es auf 305 Seiten auch an: Der Leser, – fachkundig wie ohne medizinisches Vorwissen – erfährt hier Rat und Hilfe zum Umgang mit dem Schock nach der Diagnosestellung und mit der Frage „Warum denn ausgerechnet ich?“. Er kann sich mit umfassendem Grundlagenwissen über Krebserkrankungen vertraut machen und über Möglichkeiten informieren, wie sich schulmedizinische und naturkundliche Behandlungsmethoden zum besten Wohle und im Sinne einer umfassenden Heilung verbinden lassen und warum dies notwendig ist. Nicht zuletzt bietet das Buch wertvolle Entscheidungshilfe für verschiedene Therapien und einen ganzheitlichen Behandlungsansatz mit besonderem Augenmerk auf die Homöopathie.

An spannenden Fällen, Patienten - und Therapeuteninterviews wird die über 30 jährige ärztliche Erfahrung sachlich und nacherlebbar dargestellt.

Zum Autor:
Heinz Huber ist Allgemeinmediziner und Homöopath mit fast 40 Jahren Praxiserfahrung. Er ist Gründer und Leiter der Emil-Schlegel-Klinik, einer homöopathischen Praxisklinik mit ganzheitlichem Behandlungskonzept mit Schwerpunkt Tumorerkrankungen bei Rottenburg. Teil der Klinik ist das Zentrum für Integrative Onkologie.

 

Zurück

Passende Produkte